Aktuelles


Corona

 

Auch wir wissen nicht wie es nach dem 18. April weitergehen wird, werden Sie aber auf dieser Seite zeitnah informieren.

Zur Zeit bleiben folgende Gärten zu diesen Terminen geschlossen:

24. Mai 

  • Garten 3 Hüls
  • Garten 9 Bailly
  • Garten 28 Schliehe

31. Mai

  • Garten 33 Langer

01. Juni

  • Garten 33 Langer

07. Juni

  • Garten 8 Uebing
  • Garten 44 Müller

11.-14. Juni

  • Garten 40 Marggraf

14. Juni

  • Garten 5 Jans-Westerlage
  • Garten 6 Böwer
  • Garten 13 Kuhn
  • Garten 14 Mithoff
  • Garten 19 Küpper-Südhoff
  • Garten 36 Lükenga/Mai
  • Garten 48 Rosendahl/Fischer
  • Garten 51 Fuchs
  • Garten 54 Haarmeier/Reichelt

20./21. Juni

  • Garten 40 Marggraf

28. Juni

  • Garten 21 Baum
  • Garten 42 Muchow
  • Garten 54 Haarmeier/Reichelt

05. Juli

  • Garten 53 Imkerverein Dissen

09. Aug.

  • Garten 11 Papke

 

 

 


Offene Gartentore im Osnabrücker Land

In dem Gartenbuch werden zwölf Gärten ganz unterschiedlicher Größe und Art (Reihenhaus-, Sammler-, Künstler-, Natur- und Selbstversorgergärten) des „Offenen Gartentores“ im Osnabrücker Land portraitiert. Viele Gartentipps und Rezepte ergänzen die Portraits. Mit zahlreichen, sorgfältig ausgewählten Farbphotos bebildert.

Regina Küper-Südhoff & Martin Küper 160 Seiten – 29,7 x 21,0 cm | Softcover | 22,90 € ISBN: 978-3-88926-151-9

Das Buch ist ab sofort für 22,90 Euro im Buchhandel erhältlich (in Osnabrück z.B. Dom Buchhandlung, Wenner, Altstädter Bücherstuben, Thalia OS etc.) oder direkt über mich zu beziehen (email: privat@rks-architektur.de oder Telefon: 05406-898606).


Gärten & Gartengesichter im Osnabrücker Land

von Imma Schmidt (Text und Bild), Helmut Schmidt (Bild), 192 Seiten, ISBN: 978-3-88926-032-1

Kottengärten, landschaftliche Gärten, Siedlungsgärten und Hausgärten, Künstlergärten oder Gärten, die im weitesten Sinne auch Therapiegärten sind: All diese Varianten sind im Osnabrücker Land zu finden. Gemeinsam haben sie, dass alle Rückzugsorte für engagiertes Tun sowie für Mußestunden sind.

Der Bildband ist das neueste Werk aus der Reihe „Schriften zur Kulturgeschichte des Osnabrücker Landes“. Herausgegeben wird er vom Verlag Meinders & Elstermann in enger Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro des Landkreises Osnabrück.

Die rund 260 Abbildungen zeigen die Vielfalt und die Schönheit der Gärten. In atmosphärischen Texten beschäftigt sich die Autorin Imma Schmidt mit den Gartenbesitzern, deren Gartenphilosophie und Motivation. Sie skizziert die Konzepte, die Besonderheiten und die Geschichte, die in jedem der Gärten zu finden ist.

Der Bildband ist im Buchhandel zum Preis von 29,90 Euro erhältlich.

Zurück zum Seitenanfang